Bring #NichtEgal an deine Schule!

Gemeinsam mit YouTubern und unseren Partnern werden wir Tausende Schüler in ganz Deutschland zu Experten für Toleranz und Demokratie im Netz ausbilden.

Mach mit, werde Teil der Initiative und zeige, dass dir Hass im Netz #NichtEgal ist.*

Jetzt bewerben

*Du musst mindestens 13 Jahre alt sein, um dich zu bewerben. Weitere Infos zur Altersbeschränkung findest du hier.


Worum geht's genau?

Hassrede und Diskriminierung im Netz nehmen zu. Allerdings spiegelt dies nicht die wirkliche gegenwärtige Stimmung in Deutschland wider. Auch im Internet gehen die meisten Menschen eigentlich respektvoll miteinander um. Einzelne, jedoch sehr lautstarke Gruppen missbrauchen das Netz, um Vorurteile aufzubauen, Hass zu sähen und Intoleranz zu schüren. Einfach wegzuschauen, weiterzuscrollen und dies zu ignorieren löst dieses Problem nicht. Wir denken es geht uns alle an, etwas dagegen zu unternehmen.

#NichtEgal Webseite

Zusammen mit der YouTube Community und unseren Partnern werden wir deshalb in den kommenden Monaten 5000 Schüler an 40 Schulen in ganz Deutschland zu Experten für digitale Kommunikation ausbilden und mit Tipps und Tricks bereits erfolgreicher YouTube-Stars beim wirkungsvollen Einsatz von Videos unterstützen. Wir wollen die positiven und toleranten Stimmen verstärken und gemeinsam mit dir zeigen, dass Hass im Netz #NichtEgal ist.

Und so läuft's:

1. Wir bilden dich zum #NichtEgal Experten aus

Im Januar/Februar 2017 zeigen wir dir Tipps für den Umgang mit Hassrede und wie du schnell und einfach gute Videoclips erstellen kannst. In dem eintägigen kostenlosen Training an deiner Schule lernst du die wichtigsten Fertigkeiten, um dich im Netz für Toleranz, Respekt sowie eine offene Gesellschaft einzusetzen und diese Kenntnisse als Mentor an deine Mitschüler weiterzuvermitteln.

Medienpädagogen besprechen mit dir und weiteren Schülern aus den 9. und 10. Klassen, was ihr gegen Beleidigungen und Hetze im Netz, in der Schule sowie im Alltag machen könnt. 

Gemeinsam mit anderen planst und produzierst du im Mentorentraining einen eigenen Videoclip (1-Minuten-Video) mit deinem Smartphone zum Oberthema Toleranz und Respekt. Die Medienpädagogen haben übersichtlich gestaltete Materialien (Arbeitsblätter/ Checklisten) und YouTube-Videos mit konkreten Tipps von YouTubern für dich.

Dein Wissen gibst du dann in eintägigen Schülerworkshops an Schüler aus den 7. und 8. Klassen deiner Schule weiter.

2. Du bereitest den Schülerworkshop vor:

An einem weiteren halben Tag bereitest du dich mit deinem Team konkret auf den Aktionstag vor. Du teilst Rollen und Aufgaben mit den anderen auf und besuchst die Klasse, in der dein #NichtEgal Workshop stattfinden wird. Dort besprichst du das Thema und den Ablauf des Aktionstages mit den Schülern und der Lehrkraft.

3. #NichtEgal an deiner Schule

Wir organisieren mit deinem Team, euren Lehrern und der Schulleitung zwischen Februar und April 2017 einen Aktionstag mit Workshops an eurer Schule, bei dem ihr euer Wissen mit euren Mitschülern teilen könnt. Mit etwas Glück bekommt ihr dabei zusätzliche Unterstützung von einem bekannten YouTuber, der die Workshops mit Profiwissen zur Arbeit mit Videos aber auch persönlichen Erfahrungen im Umgang mit Hass im Netz ergänzt.


Unsere Partner und Unterstützer: