Das neue Google Pixel 3 in Berlin, Hamburg und München

Kann mehr, damit du mehr kannst. 

Pixel 3 – intelligente Kamera, dein persönlicher Google Assistant[1] und ein Akku, der dazulernt und den ganzen Tag hält[2]

Intelligente Kamera – mit Google Lens, Top-Foto, Gruppenselfies und unbegrenztem Speicher

Dank Gruppenselfies ist bei Pixel 3 auch ohne Selfiestick jeder im Bild und mithilfe des Porträtmodus schießt du Bilder wie ein Profi. Lächeln – kein Blinzeln – in jedem Bild, mit Top-Foto. Außerdem kannst du all deine Lieblingsmomente unbegrenzt speichern[3].

Google Lens – suche was du siehst 

Suche direkt nach Kleidung oder Wohndeko, kopiere und übersetze Texte oder finde heraus welche Sehenswürdigkeiten, Pflanzen und Tiere du gerade siehst – alles in Echtzeit und direkt in deinem Kamerasucher – mit Google Lens[4]. Außerdem hast du die Möglichkeit, deine Fotos und Videos mit lebensechten Playmojis zu verschönern.

Pixel 3
Google Assistent

Intelligenter Akku – lädt schnell, hält lange

Der Akku des Pixel 3 lässt sich kabellos und schnell aufladen und hält den ganzen Tag. Er ist sogar so intelligent, dass er automatisch die Akkunutzung von wenig verwendeten Apps einschränkt, um Strom zu sparen.[5]

Google Assistent – überall für dich da

Wie lange brauche ich zur Arbeit? Wo ist die nächste Apotheke? Erinnere mich daran Kohlrabi zu kaufen, wenn ich im Supermarkt bin. Das alles kann Google Assistant – und noch viel mehr. Probier es selbst aus, indem du den Rand deines Smartphones auf beiden Seiten gleichzeitig drückst oder die Spracheingabe nutzt.[6] 

Digital Wellbeing – einmal nicht erreichbar sein 

Gönn dir mehr Zeit mit deinen Freunden und deiner Familie, wann und wo immer du möchtest. Du kannst App-Pausen einrichten und durch den Pssst-Modus mit einer Handbewegung Benachrichtigungen deaktivieren. Und im Entspannungsmodus wird das Display grau, damit du dich auf eine geruhsame Nacht einstellen kannst. 

Digital Wellbeing

[1] Internetverbindung erforderlich.

[2] Die ungefähre Akkulaufzeit setzt sich aus Sprechzeit, mobiler Datennutzung, Stand-by und der Nutzung anderer Funktionen zusammen, ohne ständig aktiviertes Display und bei ausgeschaltetem mobilen Hotspot. Bei aktivem Display oder vermehrter Datennutzung nimmt die Akkulaufzeit ab. Die tatsächlichen Ergebnisse können von der ungefähren Akkulaufzeit abweichen.

[3] Bis zum 31. Januar 2022 kannst du alle mit Pixel 3 aufgenommenen Fotos und Videos unbegrenzt und in Originalqualität in Google Fotos speichern. Fotos und Videos, die vor dem 31. Januar 2022 hochgeladen wurden, stehen in Google Fotos auch danach noch kostenlos und in Originalqualität zur Verfügung. Google-Konto erforderlich. Für die Datenübertragung können Gebühren anfallen. g.co/help/photostorage

[4] Die verfügbaren Sprachen für Google Lens findest du unter g.co/help/lens. Internetverbindung erforderlich.

[5] Die ungefähre Akkulaufzeit ergibt sich aus Sprechzeit, mobiler Datennutzung, Stand-by und der Nutzung anderer Funktionen, ohne ständig aktiviertes Display und bei ausgeschaltetem mobilen Hotspot. Bei aktivem Display oder vermehrter Datennutzung nimmt die Akkulaufzeit ab. Kabelgebundenes Laden: Die Ladezeiten gelten bei Verwendung des mitgelieferten Ladegeräts. Kabelloses Laden: Bis zu 10 W beim Laden von Pixel 3 und Pixel 3 XL mit Pixel Stand (separat erhältlich). Die tatsächlichen Ergebnisse können von der ungefähren Akkulaufzeit abweichen.

[6] Internetverbindung erforderlich.